Archiv der Kategorie ‘Psychologie, Erfolg & Motivation’

Fragetechnik: Wie Fragen wirken

Wer fragt führt. Für einen zielgerichteten Prozess gilt es das eigene Ziel und die Wirkung auf den Befragten zu reflektieren.

(mehr …)

Montag, den 8. Juni 2015 von Michael Häfelinger

Kostenloses Berliner Förderprogramm für Coaching in der Vorgründungsphase

Jetzt ist es amtlich: Das Berliner Programm „Coachingleistungen in der Vorgründungsphase“ startet und ich bin als Coach im Pool mit dabei.

Das für die Beratenen kostenfreie Programm der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen unterstützt vor Beginn der Selbständigkeit Gründerinnen und Gründer, die mit ihrem Unternehmen eine Vollexistenz gründen möchten oder eine selbständige Tätigkeit neben einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis aufnehmen wollen. Ziel des Programms ist, Gründungswillige bei der Entwicklung der Markteintrittsstrategie zu unterstützen und dadurch die Risiken der Gründung zu minimieren.

Die nächsten Assessments finden vom 2.-5.12.2014 und 12.-15.1.2015 statt.

Weitere Infos dazu finden Sie unter dem Menüpunkt Förderprogramme > Vorgründercoaching Berlin.

Montag, den 1. Dezember 2014 von Michael Häfelinger

Der Streit um den 7. Tag – wie kleine Dinge große Konflikte auslösen

Wir alle kennen das aus Beruflichem wie aus Privatem: Eigentlich läuft es zwischen zwei Menschen – Beziehungspartner, Kollegen, Chef und Mitarbeiter – grundsätzlich gut. Aber irgendwie gibt es einen dauerhaften Konflikt. Ein Phänomen, das ich im Privaten beobachte, was stellvertretend aber auch für Konflikte am Arbeitsplatz steht, ist der – wie ich ihn nenne – „Streit um den 7. Tag“.

(mehr …)

Dienstag, den 1. Juli 2014 von Michael Häfelinger

Gratifikationskrisen als Ursache von Motivationsdellen bis hin zum Burn-Out

Das Modell beruflicher Gratifikationskrisen wurde 1996 von Johannes Siegrist entwickelt. In seinem Ansatz ging es darum, die Entstehung von Burn-Out-Syndromen zu erklären. Auch wenn es ihm dabei vorrangig darum ging, die Entstehung von Erkrankungen zu erklären, kann das Modell auch zur Verbesserung der Motivation herangezogen werden.

(mehr …)

Mittwoch, den 18. September 2013 von Michael Häfelinger

Behaltensgrade und Lehrmethode – oder: Warum Coachings funktionieren

Das Thema Coaching als Wissensvermittlung muss sich immer wieder Anfeindungen erwehren – das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen sei zu aufwendig, zu langsam, zu teuer. Beratungen im Sinne von Experten erarbeiteten Konzepten sei dagegen schlank und zielführend. Als jemend der klassisch aus der Unterenehmensberatung kommt, habe ich jedoch das Coachen als Methode kennen gelernt, um unternehmerisches Wissen effizient zu vermitteln. Die Lernpyramide von Jeanne Meister, die Lehrmethoden und ihre Behaltensgrade ordnet, liefert Argumente fürs Coachen.

(mehr …)

Mittwoch, den 2. Mai 2012 von Michael Häfelinger

Wie verkaufe ich Qualität? Fluch und Segen des informierten Konsens‘

Verkaufen ist eine Kunst. Immer wieder stehen Unternehmen vor dem Problem, ihr Produkt an den Mann oder die Frau zu bringen. Eine der generellen Marketingstrategien ist die so genannte Qualitätsführerschaft, in der sich das Unternehmen mit seinen Produkten durch die hohe Qualität auf dem Markt abzugrenzen versucht. Aber: Qualität hat ihren Preis. Der Preis ist fast immer deutlich höher als der Marktpreis der Discounter. Wie kann der am Markt durchgesetzt werden? Durch gezielte Information.

(mehr …)

Donnerstag, den 12. März 2009 von Michael Häfelinger

Praktisches Marketing: Telefon-Akquise mit Visitenkarten

Visitenkarten sind – wenn man Marketing-Spezialisten glauben darf – das Allerwichtigste für Ihre Außendarstellung. Weil sie so wichtig sind, werden auf allen Business-Treffs wie wild Kärtchen getauscht! Aber was machen Sie dann mit Ihrer Beute? Meist wandert sie in schicke Ablagen oder unscheinbare Kästchen. Wie sie praktisch für die Akquise genutzt werden kann, zeigt folgendes Coaching-Beispiel.

(mehr …)

Donnerstag, den 8. November 2007 von Michael Häfelinger