Portraitfoto

Nachdem der Berliner Topf an Fördermitteln sich schnell geleert hat, gibt es nun neue Mittel im Programm Unternehmeneswert:Mensch. Damit lassen sich für Unternehmen mit 1 bis 250 Mitarbeitern auch umfassende Beratungen mit Michael Häfelinger zu Themen der Arbeitskraft-erhaltenden Unternehmenspolitik mit bis zu 80% fördern.

Die 2. Mittelaufstockung für das Programm „unternehmensWert: Mensch“ ist laut Programmkoordinierungsstelle im Bundesministerium für Arbeit und Soziales nun endgültig bestätigt. Dadurch erhöht sich das Programmbudget um weitere 12 Mio. Euro auf insgesamt 32 Mio. Euro (ESF- und Bundesmittel). Welcher Anteil hiervon für Berlin vorgesehen ist, habe ich nicht erfahren. Da der Berliner Fördertopf aber schon seit September leer war, konnten hier keine Beratungen mehr durchgeführt werden. In Berlin existiert deshalb bereits eine Warteliste für die Erstberatungstermine, die nun abgearbeitet werden kann. Ganz kurzfristig wird es nichts werden, aber schnell auf die Wateliste zu kommen, kann sich lohnen.

Dazu passt, dass die Projektlaufzeit des Programms für KMU bis zum 31. März 2015 verlängert wurde. Die Fachberatungen können somit bis März 2015 in den kleine und mittleren Unternehmen durchgeführt werden. Die zur Förderung erforderlichen Beratungsschecks gibt es nun nach bis Ende Juli 2014.

Wie bereits erwähnt bin ich im Programm gelistet. Mehr Infos über den Hintergrund des Programmes gibt es in meinem früheren Beitrag.

Kommentar schreiben