Archiv der Kategorie ‘Organisation’

Workshop zum Wissensmanagement bei der Architektenkammer

Am 05.06.2013 veranstalte ich bei der Architektenkammer Berlin einen ganztägigen Workshop zum Thema “Wissensmanagement”. Das Seminar richtet sich vor allem an Architekten, die in Teams arbeiten und Wissen abrufen bzw. weitergeben wollen/sollen. Es ist aber auch interessant für all diejenigen, die sich mit spezifischem „Architektenwissen“ und dessen Organisation beschäftigen möchten.

(mehr …)

Mittwoch, den 21. Mai 2014 von Michael Häfelinger

Neue Mittel und längere Laufzeit für das Programm Unternehmenswert Mensch

Nachdem der Berliner Topf an Fördermitteln sich schnell geleert hat, gibt es nun neue Mittel im Programm Unternehmeneswert:Mensch. Damit lassen sich für Unternehmen mit 1 bis 250 Mitarbeitern auch umfassende Beratungen mit Michael Häfelinger zu Themen der Arbeitskraft-erhaltenden Unternehmenspolitik mit bis zu 80% fördern.

(mehr …)

Montag, den 13. Januar 2014 von Michael Häfelinger

Bausteine des Wissensmanagements

Zu den großen Herausforderungen eines Unternehmens gehört, das im Rahmen der Tätigkeit gesammelte Wissen zu filtern, aufzubereiten, zu speichern und anderen Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen. Das Modell „Bausteine des Wissensmanagements“ von Probst et al. liefert eine gute Strukturierung dafür, worum es bei der Aufbereitung dieses „Organisationalen Wissens“ geht.

(mehr …)

Montag, den 9. Dezember 2013 von Michael Häfelinger

Michael Häfelinger im Förderprogramm Unternehmenswert:Mensch registriert

Seit neuestem bin ich im Beraterpool des Förderprogramms unternehmensWert:Mensch gelistet. Das Modellprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) unterstützt bundesweit in mehreren Modellregionen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, die personellen Anforderungen ihres Unternehmens mit professioneller Beratung aufzudecken und maßgeschneiderte personalpolitische Lösungen zu entwickeln. Diese Beratungen können mit bis zu 15 Beratertagen zu 80% bis maximal 800 Euro pro Beratertag gefördert werden. Anträge auf Förderung sollten bald gestellt werden, weil Förderzusagen nur noch bis Mai 2014 gemacht werden und die Antragstellung etwas Vorlauf bedarf.

(mehr …)

Montag, den 26. August 2013 von Michael Häfelinger

Coaches auf Klausur 2013

In der letzten Woche war es mal wieder so weit – Auszeit vom operativen Geschäft für die strategischen Überlegungen. Zwei Tage, um in Ruhe über Geschäftsideen nachzudenken, Zeit gemeinsam zu verbringen und über das Leben zu sinnieren. Können wir allen nur empfehlen!

(mehr …)

Dienstag, den 19. März 2013 von Michael Häfelinger

Der PMBoK Guide – Gesammeltes Projektmanagement-Wissen: Die Wissensgebiete

Im ersten Beitrag zur Projektsteuerung mit den Prinzipien des “Guide to the Project Management Body of Knowledge” – kurz PMBOK Guide – habe ich die fünf Prozessgruppen vorgestellt. In diesem Beitrag geht es um die Wissensgebiete, die bei der Projektplanung entwickelt werden müssen.

(mehr …)

Montag, den 19. März 2012 von Michael Häfelinger

Der PMBoK Guide – Gesammeltes Projektmanagement-Wissen: Die Prozessgruppen

Neuartige Projekte zu managen, stellt Unternehmen immer wieder vor große organisatorische Herausforderungen. Wie gehen wir die Planung an? Wie setzen wir’s um? Wie können wir steuernd in den Prozess eingreifen? Haben wir Frühwarnsysteme? Jedes Projekt stellt dabei neue Anforderungen. Trotzdem gilt es doch auch immer die gleichen Fragen zu baentworten. Der „Guide to the Project Management Body of Knowledge“ – kurz PMBoK Guide – stellt einen solchen Rahmen zur Verfügung.

(mehr …)

Montag, den 27. Februar 2012 von Michael Häfelinger

Praktisches Marketing: Telefon-Akquise mit Visitenkarten

Visitenkarten sind – wenn man Marketing-Spezialisten glauben darf – das Allerwichtigste für Ihre Außendarstellung. Weil sie so wichtig sind, werden auf allen Business-Treffs wie wild Kärtchen getauscht! Aber was machen Sie dann mit Ihrer Beute? Meist wandert sie in schicke Ablagen oder unscheinbare Kästchen. Wie sie praktisch für die Akquise genutzt werden kann, zeigt folgendes Coaching-Beispiel.

(mehr …)

Donnerstag, den 8. November 2007 von Michael Häfelinger